Anfahrtshinweise für Faschingswägen

Für Fahrzeuge mit einer Zulassung >60km/h (also z. B. LKW oder Kleinlaster) gilt gemäß Auflage des Landratsamtes: Wenn Aufbauten bzw. Anbauten des Faschingswagens bereits bei der Anfahrt zum Aufstellplatz montiert sind, ist für die Anfahrt eine Höchstgeschwindkeit von 25 km/h vorgeschrieben.

Die Fahrzeuge sind bei der Anfahrt entsprechend mit Geschwindigkeitsschildern nach § 58 StVZO zu kennzeichnen. Der Faschingswagen muss bis zum Aufstellplatz von einem nachfolgenden Fahrzeug mit Warnblinkanlage begleitet werden. Anfahrt über Autobahn ist für Faschingswägen verboten!

Diese Punkte gelten auch bei der Abreise! Für LKW gilt das Sonntagsfahrverbot. Das Landratsamt erteilt jedoch unbürokratisch eine entsprechende Ausnahmegenehmigung für den Faschingszug. Bei Bedarf liegt ein entsprechender Antrag bei. Bitte stellen Sie den Antrag zeitnah.

Zum Jubelverein:

Hauptsponsoren:

559550_343133149073587_340949433_n.jpg

Immer aktuell dabei sein: