Der "Ostbayerische"

Termin: 23. Februar 2014

Der Ostbayerische Faschingszug gilt als die größte Faschingsveranstaltung um Raum Oberpfalz und Niederbayern. Offizieller Veranstalter ist der BDK Landesverband Ostbayerischer Faschingsgesellschaften (LVO), der Dachverband unserer Faschingsvereine. Der Verband vergibt die Veranstaltung jedes Jahr an einen anderen Ausrichter.

Aufgrund des anstehenden Jubiläums in Diesenbach, hat die FG Lari-Fari Diesenbach für 2014 den Zuschlag erhalten. Die Ostbayerischen Faschingszüge fanden bereits in Städten statt wie z.B. Amberg, Weiden, Regensburg (1998), Sulzbach-Rosenberg oder Deggendorf. Erwartet werden über 90 teilnehmende Vereine, darunter 30 Prinzengarden, über 10 Musikgruppen und zahlreiche Vereine aus den beiden Regierungsbezirken.

2003 fand der Zug bereits einmal in Regenstauf und Diesenbach statt. Damals hatten die Diesenbacher Faschingsfreunde mit Landrat Herbert Mirbeth und Regierungspräsident Dr. Wilhelm Weidinger sehr hochkarätige Schirmherren. Hauptsponsoren waren damals das Funkhaus Regensburg, Metro und die Brauerei Bischofshof. Die offiziellen Zuschauerschätzungen von Polizei und Feuerwehr lagen zwischen 35.000 und 60.000 Besuchern. Alle Gruppen aneinander gereiht, ergab der Gaudiwurm eine Länge von 2,5 Kilometern. Damit konnte man locker mit den großen Umzügen im Rheinland mithalten.

Die Faschingsgesellschaft Lari-Fari ist sehr stolz darauf, nach 11 Jahren die Veranstaltung wieder in den Landkreis Regensburg geholt zu haben und freut sich nun auf viele Teilnehmer und Zuschauer.

Zum Programm